Moderne Einbauküchen für Baden-Württemberg

Küchenhersteller aus Schwäbisch Hall

Graue Küchen

Bei Küchen kennen wir nicht nur schwarz oder weiß

Grau Küchenfronten strahlen eine Eleganz aus und sorgen gleichzeitig für ein warmes Raumgefühl. Sie lassen sich sowohl mit hellen als auch mit dunklen Tönen ideal zu einem gelungenen Gesamtkonzept abrunden.

Sie denken, hier ist doch alles nur Grau in Grau? Das mag sein, aber das ist wahrscheinlich auch so gewollt. Gerade bei der Gestaltung von Einbauküchen setzen viele gern auf Grautöne, da diese zwar elegant und geradlinig wirken, aber auch eine warme Atmosphäre erzeugen. Noch dazu lassen sich graue Küchen perfekt mit einer Vielzahl von anderen Farbtönen kombinieren. Sie mögen es Retro? Mit ein paar Pop-Akzenten in knalligen Farben verwandelt sich die Küche in einen Raum aus den 60er-Jahren. Oder doch lieber skandinavisch minimalistisch? Die grauen Küchenfronten lassen sich perfekt mit hellen Holztönen kombinieren und bringen so die nordische „hygge“ Wohnlichkeit mit. Lassen Sie sich von den grauen Küchen unserer Kunden inspirieren.

Echte NR Küchen zufriedener Kunden
in ihrem neuen Zuhause

Beratungsgespräch in unserer Showroom Küche

Inspiriert? Neugierig?

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre ganz individuelle Küche zu gestalten. Buchen Sie noch heute ein unverbindliches Gespräch mit unserem Küchenberater.

Beratung anfragen Beratung anfragen

Graue Küchen
für Eleganz und Gemütlichkeit

Die Farbe Grau gilt oft als langweilig und neutral. Doch auch die Farbe Grau scheint in den letzten Jahren ein Comeback zu erleben. Ähnlich wie die Farbe Weiß, ist grau zeitlos und elegant, doch hier kommt noch eine gewisse Gemütlichkeit dazu. Denn was viele nicht wissen: Grau ist eine warme Farbe. Graue Küchen bieten Abwechslung und kommen außerdem in verschiedensten Grautönen.

Dabei darf man nicht vergessen, dass die Farbwirkung von Grau stark von der Beleuchtung und dem individuell gewählten Farbton beeinflusst wird. Außerdem hängt sie auch davon ab, ob Glanzpartikel eingearbeitet worden sind. Grau ist das Ergebnis von Schwarz und Weiß und der spezielle Farbton und die Wirkung sind somit abhängig von der gewählten Intensität und des jeweiligen Mischverhältnisses. Entscheidet man sich für einen hohen Anteil an Schwarz, entsteht dabei ein dunkles Grau bis Anthrazit. Dies kann sehr extravagant aber auch vor allem bei kleineren Räumen auch dominant und massiv wirken. Ist stattdessen mehr weiß vorhanden, wirkt die Küche elegant und dennoch dezent. Vor allem, wenn die Oberflächen in Hochglanz gewählt werden. Helle Grautöne verleihen der Küchengestaltung eine zeitlose Eleganz, die den Raum optisch aufwertet. Aber auch die Beimischung von Tönen wie Rot oder Braun erweitern die Farbgestaltung von einer grauen Küche noch.

Graue Küchen dekorieren und gestalten

In Kombination mit den richtigen Materialien und Designelementen wird aus jedem Mausgrau ein edles, modernes Grau, das sich leicht mit anderen Farbelementen kombinieren lässt. Bei der Raumgestaltung sollte außerdem auf die Größe des Raumes geachtet werden. Größere Küchenräume vertragen dunkle Grautöne besser, während für kleinere Räume lieber hellere Grautöne ausgewählt werden sollten. Je heller und größer der Küchenraum, desto dunkler kann die Küche in Grau sein.

Diese Farben eignen sich am besten mit Grautönen: Bei intensiveren, dunkleren Grautönen sollte man auf helle und freundliche Töne als Gegenpart setzen. Hellblau passt perfekt zu dunklen Grautönen und lässt die Küche direkt in einem freundlichen doch modernen Stil strahlen. Rosé oder ein Hellgrün passen auch hervorragend zu dunkelgrauen Küchen. Diese hellen Farben nehmen die Intensität des Graus weg und verleihen der Küche eine Leichtigkeit und Eleganz. Entscheidet man sich hingegen für hellgraue Küchenfronten, passen kräftige Farben dazu. Rot, Blau, Petrol oder Holzoptik ergeben zusammen mit dem Hellgrau eine gute und stimmige Optik. Besonders schön wirkt die Kombination von Stein und Betondekoren. Sie lassen den Stil der Küche der Küche gehoben wirken.

Das Naturmaterial Holz schafft eine warme Atmosphäre und wird gerne mit grauen Küchen kombiniert. Gerade bei Böden, die aus Holz bestehen, wirkt eine graue Küche gemütlich und einladend. Weitere interessante Kombinationselemente bieten Naturstein-Oberflächen. Ob Granit, Marmor oder Beton Oberflächen – graue Küchenfronten sind der perfekte Partner zur Steinoberflächen. Dazu sorgen Teppiche und Wohnaccessoires in Holz, Fell oder Leder für eine charmante Wärme. Dies erinnert direkt an den Landhausstil, der in Deutschland sehr beliebt ist. Aber auch der skandinavische Stil passt perfekt zu grauen Küchen, da sie modern und wohnlich wirken.

Wer es lieber im Vintage-Stil oder Industrial mag, kann auch auf Grautöne setzen, bei denen eher raue und „used“ Optik im Mittelpunkt stehen. Passend dazu die richtige Beleuchtung, die indirekt fällt, gut gewählte Dekorationen und flauschige Textilien – und schon ist der Vintage-Industrial Still vollständig. Doch lieber Retro? Auch hier ist Grau eine sehr gute Wahl, denn die Farbe Grau lässt den Look der 60er- und 70er-Jahre wiederaufleben. Kombiniert mit poppigen Knallfarben wie Gelb, Orange oder Grün erlebt das Grau ein spannendes Comeback.

Unsere Shoroom Küche – so wird der Küchenkauf zum Spaziergang

Von A wie Anfrage bis Z wie Zuhause

Wir begleiten sie Schritt für Schritt auf dem Weg zur Traumküche und stellen Ihnen schon vom ersten Telefonat an einen persönlichen Küchenberater zur Seite. So wird die Küchenplanung vom Hindernis zum Highlight.

Küche kaufen
Küche planen mit System

Design für den Alltag

Die Auswahl von Material für Front oder Korpus, die Anpassung der Arbeitsplatte zum Design und die perfekt auf den eigenen Alltag abgestimmte Ausstattung machen jede NR Küche einzigartig. Doch wo anfangen? Werfen Sie einen Blick auf unsere Hinweise für die Küchenplanung und die individuellen NR Detaillösungen.

Küche planen
Beratung anfragen